Home » Zwei-Faktor-Authentifizierung (2FA)

Zwei-Faktor-Authentifizierung (2FA)

Die Zwei-Faktor-Authentifizierung (2FA) ist eine Sicherheitsmethode, bei der zwei verschiedene Arten von Identitätsnachweisen erforderlich sind, um auf ein Konto oder einen Dienst zuzugreifen. Diese zusätzliche Sicherheitsebene hilft, die Wahrscheinlichkeit unberechtigter Zugriffe zu verringern, selbst wenn das Passwort eines Benutzers kompromittiert wurde. Die 2FA basiert auf der Idee, dass das Kombinieren von zwei verschiedenen Faktoren die Sicherheit erheblich verbessert, da ein Angreifer beide Faktoren benötigen würde, um Zugang zu erhalten.

Die drei Haupttypen von Faktoren, die in der Zwei-Faktor-Authentifizierung verwendet werden können, sind:

  1. Wissensfaktor (Etwas, das der Benutzer weiß): Dies ist typischerweise das Passwort oder die PIN, die der Benutzer kennt. Es ist das traditionelle Anmeldepasswort.
  2. Besitzfaktor (Etwas, das der Benutzer besitzt): Hierbei handelt es sich um physische Geräte oder Gegenstände, die der Benutzer besitzt. Dies kann zum Beispiel ein Sicherheitstoken, ein Mobiltelefon oder eine Smartcard sein.
  3. Inhärenzfaktor (Etwas, das der Benutzer ist): Diese Kategorie umfasst biometrische Merkmale des Benutzers, wie Fingerabdrücke, Retina-Scans oder Gesichtserkennung.

Der typische Ablauf der Zwei-Faktor-Authentifizierung ist wie folgt:

  1. Der Benutzer gibt sein Passwort ein (Wissensfaktor).
  2. Das System fordert eine zweite Authentifizierung an, normalerweise durch den Besitz eines bestimmten Geräts (Besitzfaktor) oder durch biometrische Daten (Inhärenzfaktor).
  3. Der Benutzer gibt die zweite Authentifizierung ein.
  4. Das System gewährt Zugang, wenn beide Faktoren korrekt sind.

Beliebte Implementierungen der Zwei-Faktor-Authentifizierung umfassen die Verwendung von Authentifizierungscodes, die per SMS oder Authentifizierungs-Apps generiert werden, biometrische Identifikation über Fingerabdruck oder Gesichtserkennung und Hardware-Token.

Die Nutzung von Zwei-Faktor-Authentifizierung ist besonders wichtig, um die Sicherheit von Online-Konten und sensiblen Informationen zu gewährleisten, da sie einen zusätzlichen Schutz gegen Phishing, Passwortdiebstahl und andere Cyberbedrohungen bietet.

Es hat sich wieder etwas getan!

Darf ich eine Einbahnstraße in Gegenrichtung befahren, wenn ein Hindernis (z. B. ein Tanklaster, der kurzzeitig Öl liefert) die Weiterfahrt versperrt?

> mehr lesen unter > Sicher im Straßenverkehr > Nachgehakt

Skip to content