Home » Kaufhinweise für Rollatoren

Kaufhinweise für Rollatoren

Rollatoren sind Mobilitätshilfen, die vielen Menschen dabei helfen, ihre Selbstständigkeit zu bewahren und sich sicherer fortzubewegen. Beim Kauf eines Rollators gibt es verschiedene Aspekte zu beachten, um sicherzustellen, dass er den individuellen Bedürfnissen und Anforderungen entspricht. Hier sind einige Kaufhinweise für Rollatoren:

  • Art des Rollators:
    • Standard-Rollator:
      Geeignet für den Gebrauch im Innen- und Außenbereich.
    • Leichtgewichts-Rollator:
      Besonders leicht und einfach zu handhaben, ideal für Menschen mit wenig Kraft.
    • Outdoor-Rollator:
      Speziell für den Einsatz im Freien mit robusten Rädern und besserer Geländetauglichkeit.
  • Korrekte Höhe:
    Stellen Sie sicher, dass der Rollator auf die richtige Höhe eingestellt ist. Die Griffe sollten sich auf Höhe der Handgelenke befinden, wenn die Arme des Benutzers entspannt herunterhängen.
  • Stabilität:
    Der Rollator sollte stabil und sicher sein. Achten Sie auf eine robuste Konstruktion und rutschfeste Gummifüße.
  • Richtige Bereifung:
    Die Räder sollten leichtgängig sein und sich für verschiedene Untergründe eignen. Große Räder sind oft besser für unebene oder draußen liegende Flächen.
  • Faltbarkeit und Transport:
    Wenn der Rollator oft transportiert werden muss, ist es wichtig, dass er leicht faltbar ist und in ein Auto oder einen anderen Transportmittel passt.
  • Bremsen:
    Überprüfen Sie die Bremsen regelmäßig, um sicherzustellen, dass sie ordnungsgemäß funktionieren. Viele Rollatoren haben Handbremsen, die vom Benutzer leicht zu bedienen sind.
  • Sitzmöglichkeit:
    Einige Rollatoren verfügen über einen integrierten Sitz, was besonders nützlich ist, wenn der Benutzer sich zwischendurch ausruhen möchte.
  • Zubehör und Extras:
    Einige Rollatoren haben zusätzliche Funktionen wie Einkaufstaschen, Stockhalter oder Tablettablagen. Überlegen Sie, welche Funktionen für den Benutzer wichtig sein könnten.
  • Gewicht des Rollators:
    Ein leichter Rollator kann einfacher zu handhaben und zu transportieren sein. Dies ist besonders wichtig, wenn der Benutzer den Rollator selbstständig in ein Auto heben muss.
  • Anpassung an individuelle Bedürfnisse:
    Beachten Sie die speziellen Bedürfnisse des Benutzers, wie zum Beispiel die Notwendigkeit von gepolsterten Griffen, einem breiteren Sitz oder anderen Anpassungen.
  • Beratung und Anpassung:
    Es ist ratsam, sich vor dem Kauf von einem Fachmann beraten zu lassen, um sicherzustellen, dass der Rollator den individuellen Anforderungen und Bedürfnissen des Benutzers entspricht. In vielen Fällen kann auch eine Anpassung vorgenommen werden.

Es ist wichtig zu betonen, dass die Verwendung eines Rollators auch Schulungen und Übungen zur Sicherheit erfordern kann, insbesondere wenn es um das Überwinden von Hindernissen oder das Bewältigen von unebenem Gelände geht. Im Zweifelsfall sollte immer ein Gesundheitsdienstleister konsultiert werden.

Ende der Seite

Es hat sich wieder etwas getan!

Darf ich eine Einbahnstraße in Gegenrichtung befahren, wenn ein Hindernis (z. B. ein Tanklaster, der kurzzeitig Öl liefert) die Weiterfahrt versperrt?

> mehr lesen unter > Sicher im Straßenverkehr > Nachgehakt

Skip to content