Home » Sicherheit an der Haustür

Sicherheit an der Haustür

Bei Ihnen an der Haustür oder Wohnungstür klingelt es, Sie erwarten aber keinen Besuch? Dann bietet Ihnen eine Türkette einen guten Anwesenheitsschutz. Die Türkette gibt Ihnen die Möglichkeit, die Haustür zunächst nur einen Spalt breit zu öffnen, ohne dass jemand anderes eintreten kann.

Wenn Sie den Verdacht haben, dass ein an der Tür klingelnder Mitarbeiter nicht legitim ist, gibt es einige Maßnahmen, die Sie ergreifen können, um Ihre Sicherheit zu gewährleisten:

  • Fragen Sie nach einer Identifikation:
    Bitten Sie die Person um eine offizielle Mitarbeiter- oder Unternehmensidentifikation. Dies könnte eine Mitarbeiterkarte, ein Ausweis oder eine andere Form der Legitimation sein.
  • Bestätigen Sie mit dem Unternehmen:
    Rufen Sie das Unternehmen an, für das die Person angeblich arbeitet, um die Identität zu überprüfen. Verwenden Sie die offizielle Telefonnummer des Unternehmens, nicht die Nummer, die Ihnen möglicherweise von der Person gegeben wurde.
  • Verlassen Sie sich nicht auf Drucktaktiken:
    Ein echter Mitarbeiter wird Verständnis dafür haben, dass Sie Sicherheitsmaßnahmen ergreifen möchten. Wenn die Person Druck ausübt oder sich uneinsichtig zeigt, sollten Sie besonders vorsichtig sein.
  • Melden Sie verdächtiges Verhalten:
    Falls Sie weiterhin Zweifel haben, melden Sie den Vorfall sofort an die örtliche Polizei. Es ist besser, vorsichtig zu sein und mögliche Sicherheitsrisiken zu minimieren.

> mehr lesen unter > Thema Sicherheit > Örtliche Polizei informieren

  • Notieren Sie Informationen:
    Notieren Sie sich so viele Informationen wie möglich über die Person und ihre angebliche Zugehörigkeit zum Unternehmen. Dies könnte nützlich sein, falls weitere Untersuchungen notwendig sind.
  • Keinen Zugang gewähren:
    Geben Sie der Person keinen Zugang zu Ihrem Zuhause oder Büro, solange Sie nicht sicher sind, dass es sich um einen legitimen Mitarbeiter handelt.
  • Wer Zweifel hat,
    ob er mit einem echten Mitarbeiter spricht, sollte keine Dokumente ausfüllen und bei dem Unternehmen direkt anrufen und nachfragen. Auch sollten niemals voreilig Verträge an der Haustür unterschrieben werden. Kunden können aber im Notfall einen Vertrag innerhalb von 14 Tagen widerrufen oder kündigen.
  • Polizei und Kripo
    verzeichnen in Schleswig-Holsteins derzeit keine „erhöhten“ Meldungen von falschen Firmen-Mitarbeitern. Die Polizei rät aber, bei verdächtigem Verhalten oder wenn mit Nachdruck Einlass in Mehrfamilienhäuser verlangt wird, den Notruf zu wählen, sodass die Person oder die Personen überprüft werden könnten.

Es ist wichtig zu beachten, dass echte Mitarbeiter von seriösen Unternehmen in der Regel bereitwillig ihre Identität bestätigen und Verständnis für Sicherheitsvorkehrungen zeigen. Bei Unsicherheiten ist es besser, vorsichtig zu handeln und zusätzliche Schritte zur Überprüfung einzuleiten.

Seitenende

23.06.2024

Können Sie die Bushaltestelle erkennen?

Das Schneiden von Hecken ist für Bürgerinnen und Bürger aus verschiedenen Gründen wichtig:
Überwachsene Hecken können die Sicht auf Straßen und Kreuzungen behindern, was das Unfallrisiko erhöht. Sie können auch Gehwege blockieren, was besonders für Seniorinnen und Senioren (mit Rollatoren) gefährlich ist.

> mehr lesen unter > Nachgehakt

Skip to content